Cover von Die Zeit des Lichts wird in neuem Tab geöffnet

Die Zeit des Lichts

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Scharer, Whitney
Verfasserangabe: Whitney Scharer
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturMediengruppeBarcodeStandort 2
Zweigstelle: Bad Hönningen, EÖB Signatur: SL Scha Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 011380D Standort 2:
Zweigstelle: Bad Neuenahr, ÖB Signatur: Scha 18 Mediengruppe: Barcode: 000019001544 Standort 2: Lesesaal Untergeschoss
Zweigstelle: Bingen, ÖB Signatur: SCHAR Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 00563183 Standort 2:
Zweigstelle: Germersheim, ÖB Signatur: SL SCHA Mediengruppe: Barcode: 00011102 Standort 2:
Zweigstelle: Heuchelh'-Klingn, ÖB Signatur: SCHA Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 74316169 Standort 2:
Zweigstelle: Höhr-Grenzh., ÖB Signatur: Zba Scha Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 10046661 Standort 2:
Zweigstelle: Kandel, ÖB Signatur: SCHAR Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 00353213 Standort 2:
Zweigstelle: Landesbüchereistelle Signatur: SCHAR Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 000000491808 Standort 2:
Zweigstelle: Speyer, ÖB Signatur: 08 SCHA Mediengruppe: Barcode: 910000100329 Standort 2: ZE|E

Inhalt

"Ich würde lieber ein Bild machen, als eines zu sein" - zu dieser Erkenntnis kommt Lee Miller im Alter von zweiundzwanzig Jahren, und so gibt sie ihre Modelkarriere in New York auf, um nach Paris zu ziehen. Geld oder einen Plan hat sie nicht, dafür aber eine Kamera, mit der sie die französische Hauptstadt erkundet. Inmitten der schillernden Künstlerwelt der Dreißigerjahre verliebt sie sich in den ebenso genialen wie eifersüchtigen Man Ray, der sie als Assistentin einstellt und sie in seinem Studio unterrichtet. Ihre Freunde sind Picasso und Cocteau, mit ihnen durchtanzen sie die Nächte und machen Ausflüge ans Meer. Lee jedoch kämpft vor allem darum, in dieser Welt männlicher Genies selbst als Künstlerin ernst genommen zu werden. Berühmt wird sie erst in den Kriegsjahren und mit den Fotografien, die sie im besiegten Deutschland macht, in den befreiten Konzentrationslagern und in Hitlers Badewanne. Whitney Scharer zeichnet das Porträt einer glanzvoll abgründigen Epoche und einer Frau, die sich nie vereinnahmen ließ.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Scharer, Whitney
Verfasserangabe: Whitney Scharer
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Roman / Erzählung
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Roman
ISBN: 978-3-608-96340-3
2. ISBN: 3-608-96340-5
Beschreibung: 392 S.
Schlagwörter: 30er Jahre, Künstlerin, Liebe, Paris
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur