X
  GO
Ihre Suche im Bibliothekskatalog:
Geben Sie einfach den Autor oder die Autorin ein, den Titel oder ein Stichwort
Max
Roman
Verfasser: Orths, Markus
Verfasserangabe: Markus Orths
Jahr: 2017
Verlag: München, Carl Hanser
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleSignaturMediengruppeBarcodeStandort 2
Zweigstelle: Bad Dürkheim, ÖB Signatur: ORT Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 00233221 Standort 2:
Zweigstelle: Bingen, ÖB Signatur: ORT Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 00557870 Standort 2:
Zweigstelle: Boppard, ÖB Signatur: Literarische Auslese Mediengruppe: Barcode: 036023 Standort 2:
Zweigstelle: K'lautern, ÖB Signatur: Orth Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 03813232 Standort 2: Romanabteilung
Zweigstelle: Limburgerhof, ÖB Signatur: ORT Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 00452257 Standort 2:
Zweigstelle: Lingenfeld, ÖB Signatur: ORT Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 00448666 Standort 2:
Zweigstelle: Mainz, ÖB Signatur: Zba Orths, M. Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 36-81836097 Standort 2: Aktuelle Romane
Zweigstelle: Mainz, ÖB Signatur: Zba Orths, M. Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 36-81879807 Standort 2:
Zweigstelle: Neustadt, Wstr., ÖB Signatur: Orth Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 248098 Standort 2:
Zweigstelle: Römerberg, Mediathek Signatur: ORT Mediengruppe: Schöne Literatur Barcode: 01447300 Standort 2:
Zweigstelle: Wörth, ÖB Signatur: ORT Mediengruppe: Barcode: 2536718 Standort 2:
Inhalt
Das Panorama einer wahnwitzigen Zeit. Und mittendrin: Max Ernst. Er kämpft gegen die Verrücktheit einer Welt, die aus den Fugen gerät. Er flieht vor dem wilhelminischen Vater, später vor dem Nationalsozialismus. Er sucht die eine Frau, die er lieben kann. In Deutschland, im wilden Paris der Zwanzigerjahre, im Exil in den USA. Viele seiner Freunde und Frauen sind berühmte Menschen dieser Zeit: Pablo Picasso, André Breton, Leonora Carrington, Peggy Guggenheim. Im Spiegel von sechs Frauenleben entfaltet sich ein Roman über das 20. Jahrhundert und einen seiner großen Künstler. Markus Orths erzählt so lebendig und ansteckend, dass man in jeder Zeile die Leidenschaft spürt, mit der dieser Roman geschrieben wurde.
Sechs Frauen, sechs Lieben, ein Jahrhundert - Markus Orths erzählt von einer wahnwitzigen Zeit und einem großen Künstler: Max Ernst.
Details
Verfasser: Orths, Markus
Verfasserangabe: Markus Orths
Jahr: 2017
Verlag: München, Carl Hanser
Systematik: SL
Interessenkreis: Kunst, Heimat, Frauen, Liebe, Freundschaft
ISBN: 978-3-446-25649-1
2. ISBN: 3-446-25649-0
Beschreibung: 572 S.
Schlagwörter: Ernst, Max, Exil, Flucht, Freiheit, Künstler, Wahnsinn
Fußnote:
Mediengruppe: Schöne Literatur
Ihre Suche in den digitalen Angeboten: